Die 7 Krankheitsfaktoren

Dr. Klinghardt fand durch langjähriges praktisches Arbeiten heraus, dass es bei Patienten mit chronischen Krankheiten häufig eine Summation von Stressfaktoren gibt, die zum bekannten Krankheitsbild führten und dass diese in 7 spezifische Kategorien oder Faktoren unterteilt werden können (ähnlich wie die 7 Regenbogenfarben das sichtbare Lichtspektrum darstellen).

Es kann ein Bezug zwischen den 7 Krankheitsfaktoren und den 5 Therapieebenen hergestellt werden:

Der erste Faktor bezieht sich auf die höheren Ebenen (Mentaler Körper, Intuitiver Körper), die nächsten 3 Faktoren beziehen sich auf den Energie Körper und die Faktoren 5 - 7 auf den physischen Körper. In der Behandlung wird der Einfluss eines jeden Faktors getestet.

Dr. Klinghardt hat mit einer Gruppe von Ärzten und Therapeuten für jeden Faktor passende Therapieprotokolle erstellt, die dann am Patienten individualisiert werden im Sinne der Auswahl der verschiedenen Heilmittel sowie deren Dosierung und Einnahmezeitpunkt. Dieser Vorgang wird in Fachkreisen auch der Medikamententest genannt.

1. Unerlöste seelische Konflikte und posttraumatische Belastungsstörungen 

  • vegetative Blockade des Nervensystems durch Schock, Unfall, schlimmes Ereignis, Dauerstress
  • tief verborgenes seelisches Trauma (eigenes oder von einer anderen Person übernommen)
  • tief verankerte negative Glaubensätze wie z. Bsp. «das Leben ist hart zu mir»

2. Energetische Blockaden und Störungen

  • Verletzungen, Narben, Piercings, Tattoos, Schmuck, Brillen
  • Zahnstörfelder (beherdete Zähne u. Kieferhöhlen, Elektrogalvanismus)
  • Blockierungen des Energiekörpers (gestörte Akupunktur Meridianpunkte , Chakren und Ganglien

3. Lebensmittel- und Umweltallergien

  • Allergien auf Lebensmittel (Gluten, Casein, u.a.)
  • Allergien auf Umweltstoffe (Hausstaub, Pollen, Bettfedern, Zahnmaterialien ...)
  • Kontaktallergene wie Shampoos und Haarfärbemittel, Parfüme, Nickel

4. Geopathische Belastung und biophysikalischer Stress durch elektromagnetische Felder                 

  • gestörter Schlaf-, Arbeits-, oder Sitzplatz im Auto durch Erdströme und Wasseradern
  • Elektrosmogbelastung durch WLAN Rooter, Handyantennen, Funk- und Radiotürme, Bluetooth
  • Belastung mit radioaktiven Strahlen, Röntgen und sonstigen künstlichen Strahlen

5. Toxinbelastungen

  • Schwermetalle, Haarfärbemittel, Lebensmittelzusätze und Pestizidbelastung
  • Petrochemikalien, wie Lacke, Lösemittel- und Holzschutzmittel
  • Biotoxine (Abfallstoffe von Parasiten, Schimmel- und  Darmpilzen, Bakterien, Viren,)

6. Mangelzustände                 

  • Mangel an Makronährstoffen (Proteine, Fettsäuren, biolog. Kohlenhydrate)
  • Mangel an Mikronährstoffen (Enzyme, Vitamine, Spurenelemente, sekund. Pflanzenstoffe)
  • Mangel an natürlichen Elementen (kosmische Strahlung das 3. Fenster ), Sonne, Wasser, Sauerstoff

7. Die strukturelle Komponente 

  • fehlerhafte Gebiss- oder Kieferstellung (Malokklusion)
  • Wirbel- und Beckenverschiebungen, Gelenkblockaden
  • Faszienverkürzungen, Triggerpunkte und Verklebungen